Unsere Gnadenbrotpferde haben hier ihre Zuflucht gefunden und genießen bei uns ihr Leben in Offenstallhaltung in vollen Zügen. Für sie ist ihre Odyssee zu Ende. Wir halten alle unsere Pferde für schwer bis nicht mehr vermittelbar. Sollten Sie dennoch Interesse an einem dieser Pferde haben, sprechen Sie uns bitte an

    

   Gironimo

   Jahrgang 1995, wird seinen Lebensabend bei uns             verbringen.    Seine Geschichte:     

   http://tierhof-straelen.de/wp/?p=10472

                   

                                                                                                              

 

   Monita

  Jahrgang 2000, stammt aus schlechter Haltung         und kam über die Veterinärbehörde zu uns.

  Ihre Geschichte:
  http://tierhof-straelen.de/wp/?p=12721

 

   Jimmy

   Jahrgang 2000, kam wegen Todesfall des Halters zu    uns. Hufrehepatient. Jimmy wird gemeinsam mit Monti    
   seinen Lebensabend bei uns verbringen.
   Seine Geschichte:  http://tierhof-straelen.de/wp/?p=13452

 

Fee,

Jahrgang 1998, nur vermittelbar als Beistellpferd in Offenstallhaltung.
Da Gloria und Fee unzertrennlich geworden sind, käme nur eine gemeinsame Vermittlung in Betracht.

 

 

 

Monti I

Jahrgang ca. 2004, lieb und umgänglich, leider Hufrehepatient.

 

 

 

Emma,  

Jahrgang ca. 1998, ist ein Muli und stammt aus einer Beschlagnahmung. Emma ist nicht händelbar (unnahbar) und somit schwer vermittelbar.

 

 

 

Sally,

Jahrgang ca. 1990, stammt aus einer Beschlagnahmung und ist nicht mehr reitbar.

 

 

 

Sultan,

Jahrgang 2003, wurde erst spät gelegt und ist daher kein Anfänger-/Kinderpony.
Ansonsten ein liebenswerter Kerl, der seine Stuten gut behütet.

 

 

 

Schacki,

geb. am 08.08.2008, wurde im Bauch ihrer Mutterstute beschlagnahmt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.