Neues von Merten – Post für Merten

Von admin am 15. April 2010

Unsere Postbotin hupt und das bedeutet, ein Päckchen ist angekommen. Tatsächlich übergibt sie uns ein Paket, adressiert an unseren Merten.
Die Neugier bei Merten ist wie immer riesig, denn Merten muss stets alles kontrollieren und er staunte nicht schlecht, dass der Inhalt dieses spannenden Pakets tatsächlich für ihn bestimmt war. Der Ball hat es ihm natürlich besonders angetan. Die Leckerchen wird er mit seinen Kameraden brüderlich teilen.

Ein ganz dickes D a n k e an Familie Elli Eggeling mit einem fetten Schmatzer von Merten für dieses tolle Überaschungspaket, der liebevoll geschriebenen Postkarte und für ihren unermüdlichen Einsatz für die "Problemhunde", die leider bei vielen einfach keine Lobby haben!!! In diesem Sinne auch einen fetten Schmatzer an Velten!!!

Merten und Velten hatten wirklich einen Schutzengel, dass sie es geschafft haben, dem RiN/AdM-Gericht lebend zu entkommen und nunmehr zu erfahren, dass das Leben so schön sein kann.

Es macht uns endlos traurig, dass einige Vierbeiner nach dem Urteil "Einmal Arschkrampe, immer Arschkrampe" dem Tierschmutzgedanken dieses Vereins zum Opfer gefallen sind. Aber bei der Masse an Nachschub durch reichlich Transporte und dem neu entdeckten "Billigmarkt Slowakei" ist dieser Verlust für die Verantwortliche ja nur eine geringe, nicht erwähnenswerte Quote…

Tierliebe Grüße

Das Team des Tierhofes Straelen
 

 

Schreibe einen Kommentar