Hund in der Ems ertränkt
Betonpflasterstein zieht Tier in die Tiefe

Mindener Tageblatt – Harsewinkel (nw/alwa). Grausiger Fund in Harsewinkel (Kreis Gütersloh): Zeugen haben einen toten Hund gefunden, den Unbekannte in der Ems ertränkt haben. Bei dem Tier, das in einem Renaturierungsgebiet angeschwemmt wurde, handelt es sich laut Polizei vermutlich um einen Rauhaardackel oder einen kleinen Terrier.

Weiterlesen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.