Ein unbekannter Hundehalter setzte am Freitag, 4.5.2012, eine …
Hameln (ots) – (Ohr) Ein unbekannter Hundehalter setzte am Freitag, 4.5.2012, eine Staffordshire-Hündin aus.
Die Hündin wurde an einem Baum unterhalb des Ohrbergs an der Bundesstraße 83 in Höhe des alten Dampferanlegers festgebunden.
Eine aufmerksame Hinweisgeberin (42, aus Emmerthal) meldete den ausgesetzten Hund der Polizei am Freitag, 3.5.12, gegen 11:30 h.
Der Hund wurde im Tierheim Hameln untergebracht.
Die Polizei Hameln (Telefon 05151/933-222) ermittelt jetzt gegen unbekannten Täter wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und fragt: Wer kann Hinweise auf den Halter des Hundes geben?
Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jörn Schedlitzki
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: joern.schedlitzki@polizei.niedersachsen.de

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/57895/2247071/polizei_hameln_pyrmont_holzminden?search=hund

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.