Archiv für die ‘Aktuelle Presse’ Kategorie

Katzen in Wachtendonk vermisst

Von admin am 3. August 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Kluth

Wachtendonk.  Seit dem 4. Juni sind am Acignéring in Wachtendonk drei Tiere verschwunden. Darunter ist eine Katze, die vor kurzem Junge bekommen hat. 

Dass Tops ab und zu mal auf Tour geht, gibt Birgit Kluth keinen Anlass zur Sorge. Doch mittlerweile ist der weiß-schwarze Kater seit dem 22. Juni verschwunden. Und das lässt der Wachtendonkerin keine Ruhe. Zumal zwei weitere Katzen am Acignéring ebenfalls seit Wochen vermisst werden: der getigert-weiße Kater Charly seit dem 4. Juni, die schwarze hinkende Katze Mausi seit dem 18. Juni.

Unters Auto sind die Katzen offensichtlich nicht gekommen. "Trotz intensiver Suche an der naheliegenden Landstraße konnten die Tiere nicht gefunden werden", berichtet Birgit Kluth. Die lässige Annahme, die kämen schon wieder, teilt die 55-Jährige nicht. Bei zwei Katzen sei die lange Abwesenheit höchst ungewöhnlich. Die junge schwarze Katze hatte etwa sechs Wochen vor ihrem Verschwinden ihre Kätzchen geboren, ist also eine Mutterkatze. "Welche Mutterkatze verlässt ihre Welpen, um stromern zu gehen?", fragt die Frau. Ihr Kater Tops ist zwölf Jahre alt, kastriert, gechipt und registriert. Er hielt sich meist im Garten auf, ging nur immer für kurze Zeit um die Häuser, blieb immer in Rufnähe. "Er ist sehr scheu, aber leider frisst er alles, was er kriegen kann." Die anderen verschwundenen Katzen seien immer nur nachts unterwegs gewesen.

Der Katzenfreundin schwant Böses. Waren Katzendiebe am Werk? Oder hat ein Tierquäler Giftköder ausgelegt? Letzteres wäre eine Gefahr auch für kleine Kinder. Die Polizei hat laut Kluth ihre Anzeige wie auch die der Nachbarsfamilie erhalten. Auch die nahe Nachbarschaft habe sie mit Flugblätter informiert.

Tierhaltern in gleicher Situation rät die Wachtendonkerin, sofort Anzeige bei der Polizei zu stellen. Auch empfehle es sich, das Tier beim Tierarzt chippen zu lassen, denn dann sei der Besitzer registriert und das Tier lasse sich, wenn es gefunden wird, zuordnen. Tierärzte seien auch mit der Organisation "Tasso" vernetzt, bei der gechipte Katzen registriert werden. Seit mehr als 30 Jahren widmet sich "Tasso" der Registrierung und Rückvermittlung entlaufener Tiere. So werde alle zehn Minuten ein entlaufenes Tier durch "Tasso" zurückvermittelt.

Bericht “Der Westen” zur Vermittlung der Schermbeckhunde

Von admin am 26. Juni 2016

 

 

Futterspende

Von admin am 15. Juni 2016

 

Über die Futterspende der Firma VC Petbedarf Michael Nanz e.K., Hamminkeln, haben der Tierhof Straelen und seine zahlreichen Schützlinge sich sehr gefreut. 

http://petbedarf.de/

 

Auch an dieser Stelle nochmals:

 

 

 

 

 

 

 

 

Land unter auf dem Tierhof Straelen

Von admin am 14. Juni 2016

 

Leider ist auch der Tierhof Straelen dem Unwetter zum Opfer gefallen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: http://www.feuerwehr-straelen.de/einsatze.html

Zum Glück haben alle Tiere die Hochwasserkatastrophe gut überstanden. Die materiellen Schäden sind enorm und die Aufräum-, Trocknungs-, Renovierungs- und Sanierungsarbeiten dauern immer noch an. So langsam ist aber zumindest wieder "ein wenig Land" in Sicht.

Wir bitten daher um Verständnis, dass wir uns derzeit in einem Ausnahmezustand befinden, nicht jederzeit erreichbar sind und auch keine weiteren Tiere aufnehmen können.

Bilder, die für sich sprechen…

    

 

Update Vermittlung

Von admin am 14. Juni 2016

 

Nach abgeschlossener tierärztlicher Behandlung sind wieder einige unserer kleinen Schützlinge (Malteser, Yorki, Shi Tzu) bereit, in ein neues verantwortungsbewusstes Zuhause zu ziehen. 

Unsere Vermittlungskriterien sind hier nachzulesen:

http://tierhof-straelen.de/wp/?p=14186

Wenn Sie die vorgenannten Kriterien nicht abschrecken, würden wir uns über eine telefonische oder schriftliche Bewerbung freuen.

 

 

 

 

 

TNZ-Beitrag Mai 2016: Update zu den beschlagnahmten Hunden im Landkreis Wesel

Von admin am 27. Mai 2016

Min. 21.12 bis Min. 26.39 und Min. 33.10 bis Min. 39.20

http://tierrechts.tv/TNZ/Video/Eintr%C3%A4ge/2016/5/20_Mai_2016.html

Min. 21.12 bis Min. 26.39 und Min. 33.10 bis Min. 39.20

            

 

Landkreis Stendal stöhnt: Immer mehr Tierschutzanzeigen

Von admin am 23. Mai 2016

 

http://www.az-online.de/altmark/osterburg/landkreis-stendal-stoehnt-immer-mehr-tierschutzanzeigen-6410613.html

Weil sie zwei Katzen mit einem Schnürsenkel stranguliert hat, wurde eine 20-Jährige zu einer Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt. Ihr Mann kassierte wegen Beihilfe zur Tiertötung eine Geldstrafe.

Von admin am 23. Mai 2016

 

http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/katzen-stranguliert-20-jahrige-wegen-tiertotung-verurteilt-1.5197590

Jetzt ist das Urteil vom Amtsgericht Siegburg gesprochen worden: Natascha H. muss 28 Monate in den Knast

Von admin am 23. Mai 2016

 

http://www.express.de/bonn/roncalli-pferd–mario–kopf-im-wald-verscharrt—28-monate-knast-fuer-pony-ripperin–24087062

Spenden

Von admin am 28. April 2016

Wahnsinn! 

 

Wieder einmal hat Familie Mangelmans sich für den Tierhof Straelen stark gemacht und uns mit einer mega Spende von der Firma Raiffeisen Hasslinghausen und Firma Kerbel GmbH überrascht. 

http://www.raiffeisen-markt-hasslinghausen.de/

http://www.kerbl.de/ger/

Uns fehlen die Worte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ganz, ganz lieben Dank auch im Namen unserer Schützlinge!!! Wir sind zutiefst beeindruckt.