Im Februar 2013 übernahmen wir 7 Schäferhunde aus schlechter Haltung von einem aus dem Ruder gelaufenen "Züchter", wo insgesamt 20 Hunde herausgeholt wurden. Dem Eigentümer wurden zur weiteren Haltung des reduzierten Bestandes Auflagen erteilt und sodann regelmäßige Kontrollen vom Veterinäramt durchgeführt.

Bei den von uns übernommenen Schäfis befanden sich u.a. zwei alte Mädels: Beverly, 11 Jahre und ihre Tochter Dakota, 9 Jahre (wie sich hier herausstellte herzkrank). Außer Beverly waren alle Hunde sehr ängstlich, kannten weder Halsband und Leine, haben ein Duchschnittsalter von 3 bis 7 Jahren, sind aber in keiner Weise aggressiv.

Eine Hündin war leider tragend und hat uns auch noch 6 Welpen beschert, die aber alle ein tolles Zuhause gefunden haben. Inzwischen haben sich die Sieben schon prächtig gemausert, aber es wird noch dauern, bis sie sich zu "normalen" Hunden entwickeln. Fremden Menschen gegenüber zeigen sie immer noch zum Teil mehr oder weniger stark ausgeprägte Scheu.

Nachdem wir von der bei Corinna im Haus lebenden Gruppe im September erst Magic und dann im November Jacky schweren Herzens über die Regebogenbrücke gehen lassen mussten, durften die alten Mädels Beverly und Dakota nach bestandendem Katzentest und der positiven Zusammenführung mit den bereits hier lebenden Vierbeinern dort einziehen. Nach anfänglicher Aufregung, hat sich bereits innerhalb einer Woche ein harmonisches Zusammenleben entwickelt. Wir hoffen, dass Beverly und Dakota dieses neue Leben trotz ihres angeschlagenen Gesundheitszustandes noch lange genießen können.

Im Januar 2014 erhielten wir dann die gute Nachricht, dass der Bestand des "Züchters" nunmehr ganz aufgelöst werde. In Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt wurde der Hof geräumt.
Wir übernahmen noch einmal 5 Schäferhunde, 9 gingen an ein benachbartes Tierheim und 2 konnten privat untergebracht werden. Auch diese Hunde haben nichts kennen gelernt und zeigen das gleiche Verhalten, wie die bereits im Februar 2013 aus dieser Haltung von uns aufgenommenen Hunde.

Wir sind froh und erleichtert, dass diese Hundehaltung endlich ganz aufgelöst wurde und ließen es uns auch nicht nehmen, alle Zwingerelemente abzubauen und abzutransportieren.

An dieser Stelle von uns nochmals ein dickes Danke an das zuständige Veterinäramt für die gute Zusammenarbeit und den reibungslosen Ablauf der Aktion.

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] der bei uns geborenen Schäferhundwelpen (Endlich! “Schäferhundezucht” aufgelöst) durften letztes Jahr gemeinsam in ihr neues Zuhause ziehen. Wie die Fotos zeigen, haben Sammy […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.