Polizistin entdeckte gestohlenen Hund – wertvoller Hund war vor zwei Wochen gestohlen worden
Kleve – 18.01.2011 – 08:48 – Bereits vor ca. zwei Wochen hatte ein unbekannter Täter an der Steinstraße einen wertvollen Rassehund (Rhodesian Ridgeback) gestohlen. Während die Eigentümerin einen Einkauf in einem Supermarkt tätigte, hatte sie den Hund draußen angeleint zurückgelassen. In diesem Zeitraum entwendete ein unbekannter Dieb den Hund. Aufzeichnungen einer Überwachungskamera hatten die Tat festgehalten und die mutmaßliche Diebin bei ihrem Vorgehen videografiert. Am Montag erkannte eine Polizisten des Einsatztrupps Nord im Bereich der Hagsche Straße die auf dem Video abgebildete mutmaßliche Täterin wieder. Sie führte den entwendeten Hund an der Leine mit sich. In ihrer Vernehmung räumte sie die Tat ein. Das gestohlenen Tier konnte somit nach zwei Wochen wieder in die Hände der glücklichen Eigentümerin übergeben werden.

Quelle: http://www.kle-point.de/aktuell/neuigkeiten/eintrag.php?eintrag_id=39029

Vielen Dank an Mike für den Hinweis!

2 Kommentare
  1. jule
    jule sagte:

    so traurig wie es ist, aber wie kann man seinen hund vorm geschäft anleinen ? da sieht man mal wieder welch gefahren dieser ausgesetzt ist. ich hoffe, allen lesenden ist dies eine lehre und es gibt bald keine halter mehr, die ihre armen hunde sämtlichen gefahren schutzlos ausgeliefert vorm geschäft anbinden… das ist leider tierquälerei. dennoch drück ich natürlich die daumen, dass der hund gefunden wird !

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.